Kurz in den Ring geschaut: Zbik vs. Spada und Stieglitz vs. Gutknecht

Im Juli letzten Jahres gab es diesen Kampf schon einmal, damals ging es um die WBC-Interimsweltmeisterschaft zwischen Sebastian Zbik und Domenico Spada aus Italien.

Zbik gewann damals knapp nach Punkten, ich hatte eher den Italiener vorne. Der Kampf war alles andere als ansehnlich, aber der Mitte des Kampfes wurde fast nur noch geklammert. Rund ein 3/4 Jahr später treffen die beiden wieder aufeinander. Es geht wieder um den Interimstitel im Mittelgewicht, denn der richtige Gürtel ist weiterhin bei Kelly Pavlik.

Ich hatte schon wieder Ähnliches wie beim ersten Duell befürchtet, es wurde dann aber doch etwas besser. Zu Beginn dominierte Zbik, in der vierten Runde verpasste ihm der Italiener einen heftigeren Cut. Das brachte Spada zwar einen Punktabzug aber auch einen kleinen Aktivitätsschub und in den folgenden Runden brachte er Zbik etwas in Bedrängnis, bis der etwas genervt schien und in der 7. Runde den Spieß wieder umdrehte. Sonderlich ansehnlich war auch dieser Kampf nicht, aber der Sieg von Zbik war dieses Mal etwas deutlicher und verdienter als bei der letzten Begegnung. 116-111, 117-110 und 116-111 hatten ihn die Punktrichter am Ende vorne.

Hauptkampf des Abends war die zweite Titelverteidigung des WBO Weltmeisters im Supermittelgewicht, Robert Stieglitz. Den Kampf hat der Weltmeister dann doch nach einer Weile dominiert und ließ seinem Herausforderer nach Punkten keine große Chance. Aber es war im Vergleich zum anderen Kampf doch einiges mehr an Action in dem Fight. Auch Gutknecht konnte zwischendrin mit seinen Fähigkeiten glänzen.

Am Ende sah es wie folgt auf den Punktzetteln aus: 119-108, 117-11 und 117-110 für Stieglitz. Gutknecht hatte immerhin seinen letzten Kampf knapp 2:1 nach Punkten gegen Karoly Balzsay gewonnen, der seinen Weltmeistertitel im August 09 an Stieglitz verloren hatte. Es freut mich, dass Stieglitz seinen Titel in dieser hochkarätigen Gewichtsklasse auskosten kann.

This entry was posted in Sport and tagged . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:) :-D 8) :wink: :lol: :-P :cry: :oops: :-o 8-O more »